KANZLEI

RECHTSANWÄLTE

RECHTSGEBIETE

KOOPERATIONEN

KONTAKT

IMPRESSUM

DOWNLOADS


Insolvenzrecht

Das Insolvenzrecht ist ein Rechtsgebiet, dass für den Fall des Eintritts der Insolvenz eines Schuldners sowohl die materiell-rechtliche Seite als auch die verfahrensrechtliche Seite zum Umgang mit bestehenden Gläubigerforderungen umfasst.

Hauptsächlich geregelt ist das (nicht grenzüberschreitende) Insolvenzverfahren in der Insolvenzordnung (InsO) als Nachfolgerecht zur Konkursordnung. Hierin sind von der Eröffnung des Insolvenzverfahrens und den Eröffnungsgründen, über die Bestellung des Insolvenzverwalters, die Anfechtungstatbestände, die Anmeldung der Forderungen zur Insolvenztabelle bis hin zur Restschuldbefreiung eine Vielzahl insolvenzrechtlicher Fragestellungen geregelt.

Wir beraten Sie gerne zu sämtlichen Fragen im Bereich des Insolvenzrechts, übernehmen die Forderungsanmeldung oder prüfen für Sie die rechtlichen Möglichkeiten und Risiken für den Fall der Insolvenz Ihres Vertragspartners.

- Insolvenz
Die Insolvenz liegt dann vor, wenn das Vermögen eines Schuldners zur Erfüllung seiner Verbindlichkeiten nicht mehr ausreicht. In diesem Fall kann bzw. muss die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt werden. Gründe für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens sind die Zahlungsunfähigkeit (§17 InsO), die drohende Zahlungsunfähigkeit (§18 InsO) und die Überschuldung (§19 InsO).
- Insolvenzanfechtung
Um eine gleichmäßige Gläubigerbefriedigung zu erlangen und die Bevorzugung einiger Gläubiger zu verhindern, ist es möglich, dass einzelne Vermögensminderungen, die durch die Befriedigung von Gläubigern oder sonstige Vermögensabflüsse auch schon deutlich vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgten, angefochten werden, sofern sie die Gläubiger benachteiligen (§§130 ff. InsO).
- Insolvenztabelle
Nach § 174 Abs. 1 InsO haben die Gläubiger ihre Forderungen bei dem Insolvenzverwalter anzumelden. Dieser trägt die angemeldeten Forderungen mit den erforderlichen Angaben in eine Tabelle ein, die Gegenstand eines Prüftermins ist, bei dem einzelne Forderungen bestritten und erörtert werden können.

Alina Anders

Rechtsanwältin
 
 
 

Wilhelmstraße 7
42697 Solingen

T 0212 7006-23
F 0212 7006-60

andersstraesser.com